Stiftung unterstützen

Mit einem Einkauf in einem Online-Shop können Sie einen Beitrag zur Jugendwerksstiftung leisten - ganz ohne Zusatzkosten. Dazu einfach einen der untenstehenden Links anklicken, dort einen Shop auswählen (z. B. IKEA, Bahn, Zalando ...) und ganz normal einkaufen.
Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Seite der Jugendwerksstiftung.
 

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten




Oder direkt bei Amazon



 

Jetzt ist Sommer

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert,
Sommer ist, was in deinem Kopf passiert.
Es ist Sommer, ich hab das klar gemacht,
Sommer ist, wenn man trotzdem lacht.

So der Refrain der Gruppe Wise Guys und man dachte schon der Sommer kommt nicht mehr, doch pünktlich zu Beginn der Jungscharfreizeiten macht das Wetter ja dann doch noch mit.

Mich brachte das gute Sommerwetter gestern Abend nach einer kurzen Motorradtour zum Freizeitheim in Rötenbach, wo die Mitarbeiterinnen des Mädchenlagers in den letzten Vorbereitungen steckten und in Vorfreude auf die Teilnehmerinnen waren.
Sommer ist, was in deinem Kopf passiert, dachte ich schon beim Hochfahren auf die Albhochfläche, als ich die Mähdrescher ihre Bahnen auf den Kornfeldern ziehen sah und für mich eine herrliche innere Ruhe eingekehrte, die Gedanken des Alltags waren wie weggeblasen.

Ich genoss später noch auf dem menschleeren Aasrücken zwischen Hohenstaufen und Rechberg den Untergang der Sommersonne und den Anbruch der kühlen Nacht. Nun war auch bei mir der Sommer richtig angekommen.

Beim Blick in den herrlichen Abendhimmel erinnerte ich mich an den Psalm 36,6: Herr deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.

Ich hoffe und wünsche mir, dass auch bei allen Teilnehmern und Mitarbeitern des Jugendwerkes nun der Sommer angebrochen ist, dass Gottes große Güte und seine Kraft alle erreicht und dass er seine schützende Hand über alle Freizeiten legt, um Unfälle und Krankheit fern zu halten und damit unvergessliche Freizeiterlebnisse zu ermöglichen.

In diesem Sinne wünsche ich euch Allen erholsame Sommerwochen, tolle Freizeiten, Erholung und Kraft für die Zeit nach den Ferien und würde mich freuen, viele von euch am letzten Feriensonntag auf dem Kornberg zum Gottesdienst im Grünen wiederzusehen.

Euer Markus