Stiftung unterstützen

Mit einem Einkauf in einem Online-Shop können Sie einen Beitrag zur Jugendwerksstiftung leisten - ganz ohne Zusatzkosten. Dazu einfach einen der untenstehenden Links anklicken, dort einen Shop auswählen (z. B. IKEA, Bahn, Zalando ...) und ganz normal einkaufen.
Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Seite der Jugendwerksstiftung.
 

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten




Oder direkt bei Amazon



 

Wow, was für ein Abend! Ich bin mit dem Shuttle-Bus und ohne große Erwartungen nach Adelberg zur ChurchNight gekommen. Aber was die Jugendlichen da auf die Beine gestellt haben: Hut ab!

Zuerst der Jugendgottesdienst: Inspirierende  Musik von Life turns gold, einer jungen Band aus dem ejw Geislingen. Die fünf solas (oder muss es solen oder soli heißen?!) von Martin Luther hatten die Teilnehmenden der hoch³-Schulung, die den Gottesdienst geplant hatten, als Thema gewählt. Aber das war noch nicht alles: Ein bewegendes Abendmahl und Gebete in „Vong-Sprache“ rundeten den Gottesdienst ab.

Anschließend gings für die gut 160 (meist) jungen Besucher ins nahe Gemeindehaus: Essen wie zu Luthers Zeiten – mit Luth’rischen Würsten aus Oberschwaben, Erbspüree und mehr stärkte man sich, um ins Luther-Quiz einzusteigen. Danach konnte man sich  u.a. beim Lightpainting oder in der Fotobox kreativ betätigen. Oder man ließ sich von den Adelberger Konfis einen alkoholfreien Cocktail mixen.

Das Ende bildete ein liturgischer Abschluss mit Poetry, Gebeten, Musik und einer  Segensaktion. Nachhause gefahren bin ich mit vielen positiven Eindrücken und der Musik des ChurchNight-Radios, das in diesem Jahr Mitarbeitende aus der ev.  Jugendarbeit für alle ChurchNight-Begeisterten bei radio fips initiiert hatten.

 

Bilder der Churchnight sind hier zu finden!