Stiftung unterstützen

Mit einem Einkauf in einem Online-Shop können Sie einen Beitrag zur Jugendwerksstiftung leisten - ganz ohne Zusatzkosten. Dazu einfach einen der untenstehenden Links anklicken, dort einen Shop auswählen (z. B. IKEA, Bahn, Zalando ...) und ganz normal einkaufen.
Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Seite der Jugendwerksstiftung.
 

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten




Oder direkt bei Amazon



 

Den Beginn eines neuen Jahres nehmen sich traditionell viele Menschen zum Anlass, sich gute Vorsätze zu machen. So hat sich zum Beispiel gut ein Viertel der Deutschen vorgenommen, 2019 mehr Sport zu machen. 16% wollen sich gesünder ernähren und 7% haben sich zum Ziel gesetzt, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen.

Was ist mit dir? Hast du dir auch gute Vorsätze gefasst? Oder macht das alles sowieso keinen Sinn? Schließlich werden die meisten Vorsätze oft schon im Januar aufgegeben oder gebrochen. Belügen wir uns da nicht eigentlich selbst, wenn wir uns Vorsätze machen?
Vielleicht ist das der Grund, warum sich viele vornehmen etwas „Mehr“ oder „Weniger“ zu machen. So kann man sich nicht in die Ausrede flüchten, dass es nach dem ersten Ausrutscher im Januar sowieso schon zu spät ist, keine Süßigkeiten zu essen.

Was sollten wir uns also vornehmen dieses Jahr mehr zu machen? Ein paar Gedankenanstöße:
Mehr glauben – weniger zweifeln
Mehr vertrauen – weniger kontrollieren
Mehr lieben – weniger hassen

Die Jahreslosung für dieses Jahr geht in eine ganz ähnliche Richtung:
Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach! (Psalm 34,15)
Wahrscheinlich wird keiner von uns 2019 den Frieden für die Welt finden. Aber Frieden beginnt im Kleinen. Also lasst uns versuchen mehr Frieden zu suchen, zu finden und zu schaffen. Doch mit dem Finden ist es nicht getan. Die Jahreslosung macht das ganz deutlich. „Jage ihm nach!“
Ein guter Vorsatz wäre also vielleicht:
Mehr Frieden suchen, mehr Frieden finden, öfter dem Frieden nachjagen.
Zumindest probieren kann nichts schaden ;)

Moritz Oberacker
BAK-Mitglied