Jonglieren ist gar nicht so schwer! Wenn du keine Vorerfahrung hast, starte deine Vorübung am Besten mit nur einem Ball. Halte deine Arme recht nah am Körper, wirf den Ball steil nach oben und fang ihn mit der anderen Hand wieder auf. Es reicht völlig, wenn er nur bis knapp über deinen Kopf fliegt. Nach einer kurzen Pause wirfst du ihn spiegelverkehrt wieder zurück. 

Wenn das klappt, kannst du einen zweiten Ball dazu nehmen - in jeder Hand einen. 
Jetzt startest du mit deiner schwächeren Hand. Den zweiten Ball wirfst du ab, wenn der erste an der höchsten Stelle ist - so fliegt er im Optimalfall unter dem ersten durch. Dann nacheinander fangen. Tadaa! :) 

Natürlich geht das dann auch mit drei Bällen. Falls du eine genauere Anleitung suchst, die auch Bilder enthält: Hier gibt es eine recht gute. 

Viel Spaß beim Ausprobieren! 

 

PS: Flo und Cheryl haben schon eine Weile eine Challenge laufen - bis zum Kornbergtreffen im September wollen sie ihre Jonglier-Fähigkeiten optimieren. Bei Cheryl sieht das auch schon recht gut aus. Wenn ihr wollt, teilt eure Fortschritte auf Insta&Facebook mit uns!