Angelehnt an dem Gesellschaftsspiel "Rök" geht es in diesem Dorfspiel rund um das Thema Runensteine.

Jeder Zauberer (verkleideter Mitarbeiter :)) will der Größte, Tollste, Stärkste, Klügste, Geschickteste sein. Das das mit regulären Mitteln nicht funktioniert, ist ja klar. Jetzt haben sie aber von der geheimen Macht der Runen gehört - diese sollen helfen! Deshalb möchten sie möglichst viele davon besitzen! Natürlich stiften sie die Kids dazu an, ihnen beim Suchen und Gewinnen der Paare zu helfen. :)


Diese Jungscharstunde braucht etwas Vorbereitung.
Ihr müsst Runensteine bemalen (ca. 48 Steine, jeweils 2 mit demselben Symbol) und ihr solltet Verstecke für diese Steine suchen, Hinweiszettel gestalten und natürlich die Steine auch dort verstecken.
Details findet ihr in der Spielerklärung!

Wenn ihr zufällig gute Steine habt und schön bemalt, und die auch anderen Gruppen zur Verfügung stellen möchtet, meldet euch einfach hier kurz! :)





Runensteine á la Felix: Riesig. Das ganze funktioniert natürlich auch mit kleineren Steinen. Sehr viel kleiner als handtellergroß sollten sie eher nicht sein, da es sonst schwierig wird, sie wiederzufinden. :)










Und ihr braucht verschieden große Steine für die Wettkampfspiele.







Die genaue Anleitung findet ihr im Anhang. Wir kommen euch natürlich auch gerne besuchen, wenn ihr Unterstützung bei der Durchführung braucht!






Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Rök.doc)RÖK - Spielbeschreibung[hier findet ihr das ganze Spiel erklärt ]31 kB

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren