Skip to content

Bezirks­jungschar­lager Weidacher Hütte

Agenten gesucht!

Du bist schnell, schlau, mutig und unauffällig? –Perfekt! Der Commander sucht Agenten!

Der Geheimdienst wird 144 neue Anwärter ins Ausbildungsprogramm Weidach aufnehmen. Zwei Wochen lang werden die neuen Rekruten auf Herz und Nieren getestet. Auf dem abgelegenen Trainingsgelände der Schwäbischen Alb erwarten sie zahlreiche Ausbilder mit großartigen Spielaufbauten und schweißtreibenden Wettkämpfen.

Die Belohnung kann sich jedoch sehen lassen: Die offizielle Aufnahme in den Geheimdienst und Kameradschaft, die dich positiv verändern wird.

Bist DU bereit für diese Herausforderung?

Ein kleiner Einblick in unser Zeltlager:

Play Video
Stand der Anmeldungen (am 28.03.2021)
0%

Du brauchst mehr Informationen zum Zeltlager?

Schon jetzt haben wir ein strenges Hygienekonzept erarbeitet, das den rechtlichen Anforderungen entspricht. Um 2021 wieder ein erfolgreiches Zeltlager zu ermöglichen und die Gesundheit der Teilnehmer zu schützen, sahen wir uns dabei gezwungen einige Veränderungen am bewährten Ablauf und Programm vorzunehmen. So kann beispielsweise der Besuchssonntag voraussichtlich leider nicht stattfinden. Den Vorgaben des Gesundheitsamtes zufolge werden wir dieses Konzept stets aktualisieren und anpassen.

Unser Ziel ist es einerseits, die notwendigen rechtlichen und pandemiebedingten Vorgaben zu erfüllen – möglichst ohne negative Auswirkungen auf das Zeltlagererlebnis Ihrer Kinder. Zum anderen möchten wir Ihnen und Ihren Kindern eine verlässliche Planung ermöglichen und bereiten uns deshalb frühzeitig vor.

In gewohnter Weise erhalten Sie alle wichtigen Informationen direkt per Mail (sofern ihr Kind bereits angemeldet ist) und über die Website hier.

Wir freuen uns auf den Sommer und wünschen Ihnen bis dahin jede Menge Geduld, starke Nerven und viel Gesundheit!

Über 50 kleine „Alex-Rund-Zelte“ bilden unsere Zeltstadt auf dem idyllischen Lagerplatz an der Weidacher Hütte, einem Wanderheim des Schwäbischen Albvereins. Ein ordentliches Nachtlager benötigt natürlich auch ein gemütliches Bett! Die Alex-Zelte sind mit jeweils drei bis vier Feldbetten ausgestattet.

Für ein echtes Gemeinschaftsgefühl bieten die großen Zelte, wie beispielsweise das große Esszelt (über 20 Meter lang!), genügend Platz um gemeinsam lecker zu essen oder andere coolen Programmpunkte zu starten. 

In der Weidacher Hütte finde sich natürlich Toiletten, Waschräume und Duschen, sodass du dich auf jeden Fall wohlfühlen und dich hygienisch sauber halten kannst.

An Spaß wird es in den zwei ersten Sommerferien-Wochen mit uns nicht mangeln. Denn schließlich ist bei über 100 Jungs auch allerhand los. Ob beim Fußball, beim Hockey- und Indiakaturnier, bei der Spielstraße, dem großen Quizabend, beim Basteln der persönlichen Ausrüstung, oder bei spannenden Geschichten von fremden Völkern und vom Leben mit Gott.

„Abenteuer pur – von Langeweile keine Spur“ – ganz nach unserem Motto!

Bei den Geländespielen entdeckst du den Wald oder beim Vorgartenbau deiner Zeltgemeinschaft lernst du den Umgang mit Hammer und Säge deine handwerkliche Begabung kennen.

Abends spürst du dann am großen Lagerfeuer die wärmende Glut, bekommst Gänsehaut vom Klang der Gesänge und Gitarren, die die stille Nacht erfüllen.

Du beobachtest die Sterne bis du dich erschöpft von einem ereignisreichen Tag in deinen warmen Schlafsack kuschelst und dann unter dem Flackern der Petroleumleuchte einschläfst. Mit großer Freude strebst du dem neuen Tag entgegen und kannst es kaum erwarten neue coole Dinge zu erleben sowie die Gemeinschaft mit den anderen zu genießen.

Hinter dem Zeltlager steckt aber noch einiges Mehr:

  • über 140 Jungs
  • über 60 Zelten
  • eine eigene professionelle Lagerküche
  • ein LKW voll Material

Um ein solch großes Zeltlager auf die Beine zu stellen benötigt es aber vor allem eines: Manpower! Das Lager steht und fällt schon seit mehr als 50 Jahren mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern:

  • Lagerleitung: 4 Mitarbeiter
  • Zeltgemeinschaften: 12 Mitarbeiter, die 24/7 für dich da sind, sich in den 6 Zeltgemeinschaften um dich kümmern und dich bei allem unterstützen
  • Technik: 3 Mitarbeiter, die sich vor allem um die Instandhaltung und Vorbereitung der Spiel-, Bastel- und Zeltmaterial sowie Sportgeräte kümmern
  • Küche: 8 Mitarbeiter(innen), die 3x täglich super leckere und vor allem gesunde Gerichte zubereiten
  • Logistik und Einkauf: 1 Mitarbeiter, der sich um die Einkäufe und Lebensmittelbeschaffung kümmert
  • Allrounder und Sanitäter: 2 Mitarbeiter, die als „gute Seele“ immer ein offenes Ohr haben und überall mit anpacken
  • und viele „Ehemalige“, die immer zur Stelle sind, wenn mal „mehr“ Mitarbeiter gebraucht werden, z.B. beim Auf- und Abbau und am Besuchssonntag

Durchgeführt wird das ganze unter dem Dach des Evangelischen Jugendwerks Bezirk Göppingen.

Sie sind das Herz unseres Zeltlagers: Unser Mitarbeiterstamm umfasst 30 Ehrenamtliche – eine erfolgreiche Mischung von sehr erfahrenen Mitarbeitern und jungen Talenten, alle geschult durch das ejgp.

„Man(n) ist, was man isst“ – gesunde und gute Ernährung ist wichtig.

Wenn den ganzen Tag viel verbrannt wird, ist der Hunger groß. Wir kennen das, denn nach einem Turnier oder einem Waldgeländespiel sind auch unsere Kräfte aufgezehrt und der Appetit ist groß.

Unsere eigene Lagerküche bereitet uns nicht nur gesunde Gerichte zu, sondern auch sehr vielfältige, nahrhafte und leckere Mahlzeiten zu – und das sogar drei mal am Tag!!!

Unser professionelles Küchenteam besteht aus acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die anhand des genau ausgeklügelten Lagerspeiseplans die Mahlzeiten für die rund 170 hungrigen Jungscharler und Lagermitarbeiter mit kulinarische Köstlichkeiten und lokale Spezialitäten versorgen.

Neben Linsen und Spätzle, Fleischküchle mit grünem Salat, Maultaschen, Schnitzel mit Kartoffelsalat, stehen sowohl Couscous, Currywurst oder sogar selbstbelegbare Hamburger auf dem Speiseplan. Läuft dir auch schon das Wasser im Munde zusammen? 

Guteeeen – Hunnnger!

Deine Ansprechpartner:

Tobias_Lorch-Portrait

Tobias Lorch

Freizeitleitung

Tobias ist Teil der Lagerleitung des Bezirksjungscharlagers bei der Weidacher Hütte.

Matthias_Braun-Portrait

Matthias Braun

Freizeitleitung

Matthias ist Teil der Lagerleitung des Bezirksjungscharlagers bei der Weidacher Hütte.

Johannes-Klöss-Portrait

Johannes Klöss

Freizeitleitung

Johannes ist Teil der Lagerleitung des Bezirksjungscharlagers bei der Weidacher Hütte.

Ralf_Lehmann-Portrait

Ralf Lehmann

1. Vorsitzender

Ralf ist Teil des Mitarbeitendenteams des Bezirksjungscharlagers, und dort unter anderem für Fragen rund um die Anmeldung der Teilnehmenden zuständig.

Das sagen Teilnehmer und Eltern:

"Weidach heißt für mich, einfach mal 'richtig Junge' sein – Umgang mit Werkzeug und neue Bauwerke wie z.B. Türme zu konstruieren, Abenteuer in der Natur und viel Spaß mit Freunden. Außerdem verbinde mit Weidach richtig gutes Essen!"
Julian Rollmann, Göppingen (ehemaliger Teilnehmer)
Als Eltern können wir uns keinen besseren Ort für unsere Söhne vorstellen. Weidach ist mehr als ein Ort – es ist ein Symbol, das DANK des kreativen und professionellen Mitarbeiterteams authentisch christliche Werte, Gemeinschaft, individuelle Entwicklung, Solidarität und Abenteuerlust verkörpert, vereint und fördert. Jedes Weidach hinterlässt stets kostbare Spuren in unseren Herzen, die nie ganz verwehen.
Christine und Steffen Lay

Weitere Informationen:

Informationen für Eltern

In unserem Qualitätsleitfaden finden Sie viele wissenswerte Details zu unseren Freizeitangeboten!

Finanzielle Unterstützung

Eine Teilnahme an unseren Freizeiten soll nicht am Geld scheitern! Für finanziell schwächere Familien gibt es Hilfe.

Reisebedingungen

Alles Wichtige zu Vertragsschluss, Rücktrittsbedingungen und anderem finden Sie hier vereint.

5 Pfund Hack

X