Skip to content

Jugendwerksstiftung

Wer wir sind und was wir wollen:

Die Zuweisungen von Kirchensteuermitteln für die Jugendarbeit decken längst nicht mehr den Bedarf einer innovativen und inspirierenden Jugendarbeit. Auch die Zuschüsse der öffentlichen Hand werden mehr und mehr zurück gefahren.
Hier möchte die Jugendwerksstiftung – trotz knapper Kassen – die wachsenden Anforderungen und Wünsche an ein Jugendwerk unterstützen.

Wir wollen mit den Stiftungserlösen die Jugend- und Freizeitarbeit des ejgp fördern. Das heißt: 

  • Projekte und Aktionen des ejgp finanzieren.
  • Das ejgp bei Sachanschaffungen und beim Unterhalt von Immobilien finanziell unterstützen.
  • Ehrenamtlich Mitarbeitende durch ein kompetentes Jugendreferententeam schulen, begleiten und fördern.
  • Personalstellen mitfinanzieren, um den Erhalt langfristig zu sichern und weitere Personalstellen zu schaffen.

Für diese Aufgabe suchen wir mutig und offen Freunde und Förderer die unsere „Jugendwerksstiftung“ unterstützen.

Die Jugendwerksstiftung veranstaltet jährlich ein öffentliches Benefizkonzert, um die Arbeit der Stiftung und des ejgp bekannt zu machen.

Die „Jugendwerksstiftung Göppingen“ zur Förderung der evangelischen Jugendwerks Bezirk Göppingen wurde am 11.07.2007 gegründet.

Die nächsten Termine:

12Dez17:00Clemens Bittlinger – Benefizkonzert zu Gunsten der Jugendwerks­stiftung17:00 Uditorium

So können Sie uns unterstützen:

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Jugendwerksstiftung finanziell zu unterstützen.  Dabei kommt es auf Ihre Wünsche an, was mit Ihren Gaben geschehen soll.

Mit Ihrer Spende, die unmittelbar verwendet wird, unterstützen Sie die laufende Arbeit der Jugendwerksstiftung Göppingen.

Wenn Sie wollen, dass Ihre Spende für eine ganz bestimmte Aufgabe verwendet werden soll, dann vermerken Sie dies auf dem Überweisungsvordruck.

Von der Stiftung erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, die Ihnen das Finanzamt bei der Ermittlung Ihrer Einkommensteuer anrechnet. Bis zu 20 % Ihrer Einkünfte können sie jedes Jahr für gemeinnützige und religiöse Zwecke steuerlich als Spende geltend machen. Spenden, die den Satz von 20 % übersteigen, können in den folgenden Jahren im Rahmen der Höchstbeträge als Sonderausgaben abgezogen werden.

Unsere Bankverbindung

IBAN: DE 14 610 605 000 230 230 008
BIC: GENODES1VGP
bei der Volksbank Göppingen eG

In eine Stiftung können Zustiftungen in Form von Bargeld, Immobilien und auch Erbschaften gegeben werden. Das dadurch entstandene Vermögen fließt nicht in den aktuellen Haushalt der Stiftung, sondern wird zur Erreichung des Stiftungszwecks fest angelegt und bleibt als Stiftungskapital ungeschmälert erhalten.

Wenn Sie also eine langfristige Unterstützung der Stiftungsarbeit wünschen, dann können Sie mit einem Geldbetrag, einer Immobilie oder einer Erbschaft das Stiftungskapital erhöhen, benannt als Zustiftung.

Das Stiftungskapital und damit Ihre Zustiftung bleiben erhalten und nur der Ertrag daraus kommt der Stiftungsarbeit zugute.

Steuerlich gilt ebenfalls der Höchstsatz von 20 %. Übersteigende Beträge bis 1 Million Euro können dann in den folgenden neun Jahren geltend gemacht werden.

Guthaben (Mindestsumme 5.000,- Euro), die Sie vorübergehend oder für eine bestimmte Zeit nicht benötigen, können Sie der Jugendwerksstiftung Göppingen als zinslose Darlehen zur Verfügung stellen. Wir legen den Betrag an und verwenden die Zinserträge für die laufende Arbeit. Für Sie entfällt ggf. die Versteuerung der Zinsen und die Jugendwerksstiftung Göppingen kann die Erträge in voller Höhe einsetzen.

Ihr Darlehen kann jederzeit gekündigt und wieder zurückgezahlt werden.

Eine eventuelle (auch teilweise) Umwandlung von zinslosen Darlehen in Spenden oder Zustiftungen ermöglicht Ihnen die oben genannten steuerlichen Vorteile.

Sie können in Ihrem Testament oder Erbvertrag festlegen, dass Teile Ihres Vermögens der Jugendwerksstiftung Göppingen zugewendet werden sollen.

Dies erfolgt ohne Abzug von Erbschaftssteuer und steht der Stiftung somit vollständig zur Unterstützung ihrer Arbeit zur Verfügung.

Wer erbt, muss dafür Erbschaftssteuer zahlen. Diese entfällt aber rückwirkend, wenn der Erbe das Geerbte innerhalb von 24 Monaten nach dem Erbfall einer gemeinnützigen Stiftung zuwendet.

Die Bundesrepublik Deutschland begünstigt die Anlageform der Stiftung durch besondere steuerliche Abzugsmöglichkeiten. Gerne vermitteln wir Ihnen eine fachmännische Beratung über alle steuerlichen Belange, die mit unserer Stiftung zusammenhängen.

Unsere Bankverbindung:

IBAN: DE 14 610 605 000 230 230 008
BIC: GENODES1VGP
bei der Volksbank Göppingen eG

Das waren unsere Benefizveranstaltungen bis jetzt:

2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
Pfaffenpfeffer
Kabarett in der Besetzung Carola Kittel, Mechthild Fritz, Dietmar Scheytt-Stövhase, Walter Scheck und Klaus Steiner-Hilsenbeck mit Begleitung am Piano von Mathis Hilsenbeck
Bezirksbläserensemble
Konzert mit dem BBE unter Leitung von KMD Gerald Buß
Die Vorletzten
Kabarett mit Sören Schwesig und Peter Schaal-Ahlers
Clemens Bittlinger
Konzert mit Liedermacher Clemens Bittlinger und David Kandert
Lesung und Musik
mit Michael Broch und Chorlife unter der Leitung von Andrea Langenbuch
Bezirksbläserensemble
Bläserklänge unter der Leitung von KMD Gerald Buß und Michael Vollmer an der Orgel
Chor-Konzert
Camerata Vocale und Junges Vocalensemble Ebersbach unter der Leitung von Wolfgang Proksch
Kabarett
mit Wolfgang Müller und Dietmar Scheytt-Stövhase
Schwäbischer Posaunendienst
Konzert unter der Leitung von KMD Hans-Ulrich Nonnenmacher
Pfaffenpfeffer
"Widerstand ist zwecklos!" - Kabarett mit Mechthild Fritz, Carola Kittel, Joachim Klein, Dietmar Scheytt-Stövhase, Walter Scheck, Klaus Steiner-Hilsenbeck und Ute Wickert
Gospelkonzert
Gospels und Spirituals mit dem Spiritualchor Eislingen, Grooving Church (Bad Boll), Echt Stark (Zell u. A.), dem Posaunenchor Zell u. A. und einem liturgischen Rahmen von Bezirksjugendpfarrer Gerd Häußler
Konzert
Das Bezirksbläserensemble und Joyful Voices & Band unter der Leitung von Gerald Buß mit geistlichem Rahmen von Bezirksjugendpfarrer Gerd Häußler

Die Jugendwerksstiftung sagt DANKE an alle Künstler für die tolle Unterstützung!

Ihre Ansprech­partner*innen:

Manfred_Pohl-Portrait

Manfred Pohl

1. Vorsitzender des ejgp-Freundeskreises, 1. Vorsitzender des Kuratoriums der Jugendwerksstiftung

Bei Fragen bezüglich Freundeskreis oder Jugendwerksstiftung steht er gerne zur Verfügung!

Andreas-Lorch-Portrait

Andreas Lorch

1. Vorsitzender des Vorstands der Jugendwerksstiftung

Bei Fragen bezüglich der Jugendwerksstiftung steht er gerne zur Verfügung!

Du hast Anregungen oder Fragen? Dann schreib uns!

X