Stiftung unterstützen

Mit einem Einkauf in einem Online-Shop können Sie einen Beitrag zur Jugendwerksstiftung leisten - ganz ohne Zusatzkosten. Dazu einfach einen der untenstehenden Links anklicken, dort einen Shop auswählen (z. B. Amazon, Zalando ...) und ganz normal einkaufen.
Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Seite der Jugendwerksstiftung.
 

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten







 

Auch in diesem Jahr organisierten wir gemeinsam mit dem ejw Geislingen und dem BDKJ Göppingen-Geislingen die ökumenische Ostereieraktion. Unterschiedliche Gruppen und Kirchengemeinden des ganzen Landkreises verkauften Blumen, Gebackenes und Gebasteltes, um die beiden diesjährigen Spendenprojekte zu unterstützen: die Aktion Rückenwind und das Canaan-Children-Project.

Die Aktion Rückenwind unterstützt einkommensschwache Familien im Landkreis Göppingen, um den Kindern Freizeitteilnahmen, Ausrüstung, Musikunterricht, Sportvereinsbeiträge oder anderes zu ermöglichen.

Mit dem Canaan-Children-Project unterstützt der Partnerschaftsausschuss des Kirchenbezirks Göppingen Aidswaisen in der Menchum Presbytery/Kamerun dabei, eine gute Schulbildung zu erhalten.

Jedes Projekt erhält 2.230,38 €. Wir sind dankbar für alle Gruppen, die mitgemacht haben, und freuen uns, wenn bei der O-Ei-A 2017 noch mehr Unterstützer dazu kommen!

 

Gruppe/Gemeinde

Betrag

gr. Bubenjungschar CVJM Albershausen

168,00

Mädchen- und Bubenjungscharen Bad Überkingen

253,00

Ministranten Böhmenkirch

120,00

Konfirmanden Christuskirche Eislingen

212,29

Ministranten Eybach-Mariae Himmelfahrt

167,89

Evang. Kirchengemeinde Eybach

372,00

Mädchenjungschar CVJM Faurndau

120,50

KJG St. Maria Geislingen

240,40

St. Johannes

129,45

St. Sebastian Geislingen

170,00

Margarethenkirche Geislingen-Weiler

97,50

Ev. Stadtkirchengemeinde Geislingen

202,47

Ev. Kirchengemeinde Geislingen-Altenstadt

210,20

Jungschar Gingen

100,00

Gruibingen

122,00

Kath. Kirchengemeinde Hohenstadt

172,95

Jungschar Ev. Kirchengemeinde Holzheim

367,90

Ministranten Kuchen-Gingen

317,10

Jungschar Kuchen

296,84

St. Pantaleon Reichenbach

353,47

Ev. Gesamtkirchengemeinde Stubersheimer Alb-Schalkstetten

216,03

Kath. Kirchengemeinde Treffelhausen/Schnittlingen

128,30

Gruppenstunden Türkheim

365,00

Mädchenjungschar Ev. Kirchengemeinde Unterböhringen

123,50

Opfer Gottesdienst am 01.05.2016 - Ev. Kirchengemeinde Wiesensteig

232,97

 Eingenommene Spenden

5259,76

 Abzüglich Blumenrechnung

799,00

Überweisungsbetrag

4460,76

 

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,


seit 1973 führen wir die ökumenische Ostereieraktion in ununterbrochener Reihenfolge durch und konnten so mit eurer Unterstützung vielen Projekten in aller Welt Hilfe zukommen lassen.
 
Bei der Ostereieraktion sammeln Kinder– und Jugendgruppen Spenden für Kinder und Jugendliche in Not. Kreative Ideen sind gefragt: Eier werden gekocht und gefärbt, Osterschmuck gebastelt, Kekse und Kuchen gebacken, Blumen besorgt - und dann rund um die Osterfeiertage für diesen Zweck verkauft. Egal ob beim selbst organisierten Ostermarkt, mit dem Bollerwagen im Dorf oder mit einem kleinen Stand nach den Gottesdiensten, vieles ist möglich. Auf dieser Seite findet ihr noch einige Ideen - vielleicht inspiriert euch ja etwas davon.
 
Sprecht eure Idee einfach mit eurem Pfarrer oder eurer Pfarrerin ab - er/sie ist bestimmt bereit, eure Aktion in die Abkündigungen aufzunehmen und die Infos an euer örtliches Mitteilungsblatt weiter zu geben.
 
Im Anhang dieses Beitrages findet ihr den Organisationsplan mit allen wichtigen Informationen sowie den Flyer mit den Kurzinfos zu den Spendenprojekten.
Wir haben auch eine Gruppenstunde vorbereitet, die ihr als Vorbereitung zur Ostereieraktion durchführen könnt. "Teilen und einander helfen" ist das Thema. Alle Dokumente dazu sind hier zu finden

Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!

 
Folgende Projekte möchten wir in diesem Jahr unterstützen:
 
Aktion Rückenwind
Eine Zeltlagerteilnahme, Nachhilfe, Musikunterricht oder ein Sportvereinsbeitrag kosten Geld. Auch in unserem Landkreis gibt es Familien, in denen das Geld dafür nicht ausreicht. Die Aktion Rückenwind unterstützt einkommensschwache Familien dabei, ihren Kindern eine Teilnahme an solcher „außerschulischen Bildung“ zu ermöglichen. Dabei können die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit anderen freie Zeit verbringen, Stärken entwickeln und die Erfahrung machen: „Da gehöre ich dazu.“

Träger der Aktion Rückenwind sind Diakonie, Caritas, die katholische Arbeitnehmerbewegung Göppingen und das netzwerk arbeitSwelt des katholischen Dekanats Göppingen-Geislingen.

Weitere Informationen gibt es unter www.aktion-rückenwind.de
 
 
Canaan-Children-Project Menchum/Kamerun

In Kamerun ist ein Schulbesuch mit einigen Kosten verbunden. Neben Heften und Büchern muss auch Schulkleidung und Schulgeld bezahlt werden. Das Canaan-Children-Project ist ein Partnerschaftsprojekt des Ev. Kirchenbezirks Göppingen und der PC Menchum. Es möchte den Kindern helfen, die besonders auf Unterstützung angewiesen sind: Durch die hohe Infizierung mit Aids steigt auch die Zahl der Kinder, die ein oder beide Elternteile deshalb verloren haben. Familien, die dadurch in eine große Notlage kommen, können sich für eine finanzielle Unterstützung bewerben. Durch den Schulbesuch haben die Kinder eine Chance auf eine bessere Zukunft. Euer Engagement hilft dabei, die momentan 100 Kinder auch in den kommenden Jahren zu unterstützen.

Weitere Informationen gibt es auf www.canaan-children-project.com
 
In diesem Jahr habt ihr fast 4.500 € Spenden gesammelt! Wir sind begeistert!


Nach Abzug der Blumenrechnung blieben 1.796,23 € für jedes Projekt übrig. Hier seht ihr ein Bild der Spendenübergabe an die Aktion Rückenwind und Difäm. Wer noch mehr über die beiden Projekte erfahren möchte, findet auf den Homepages genügend Informationen:
Hier geht es zur Homepage des Difäm.
Hier geht es zur Homepage der Aktion Rückenwind.
























v. r. n. l.: Nadine Müller (ejgp), Natalie Vivaldi (Aktion Rückenwind), Susanne Kremer (Difäm), Sabine Stövhase (Caritas), Anna-Theresa Roffeis (BDKJ), Larissa Schmitt (ejw Geislingen)


Folgende Spenden sind eingegangen (Stand April 2015):

1. Manuel Drechsler 211,50 €
2. Ministranten Gemeinde Kuchen (Heike Polz) 355,00 €
3. Jungschar Holzheim (Gerhart Unterweger) 487,18 €
4. Ev. Kirchengemeinde Geislingen-Altenstadt (Karin Langner) 180,00 €
5. Gemeinde Türkheim (Raphael Jonas Joos) 317,50 €
6. Jungschar Gingen (Michael Noack) 311,30 €
7. St. Pantaleon, Reichenbach/Deggingen (Bernd Heinzmann) 311,50 €
8. St. Sebastian, Geislingen (Karl Kustermann) 280,00 €
9. Evang. Kirchengemeinde Wiesensteig 130,80 €
10. Ev. Kirchengemeinde Kuchen (Hans Eugen Nuss) 267,27 €
11. Jugend der Kath. Pfarramt St. Johannes, Geislingen 96,82 €
12.Mininstranten Eybach 173,66 €
13. Kath. Kirchengemeinde Hohenstadt 146,00 €
14. Ev. Kirchengemeinde Gruibingen (Frau Siegel) 118,70 €
15. Jungschar Ev. Kirchgemeinde Geislingen-Weiler, (Verena Schleis) 347,30 €
16. Kath. Kirchengemeinde Treffelhausen/Schnittlingen 215,00 €
17. Kath. Kirchengemeinde, Geislingen, St. Maria, KJG 218,00 €
18. Ev. Kirchengemeinde Waldhausen (Anna Watzlawik) 160,00 €
19. Evang. Stadtkirchengemeinde Geislingen 120,70 €
20. Stubersheimer Alb, Mädchenjungschar Schalkstetten 230,60 €
21. Kath. Kirchengemeinde Wiesensteig 42,20 €
Gesamtsumme 4.741,73 €


 
Diese Frage habe ich in den letzten Wochen einige Male gehört, wenn es um die Ostereieraktion ging. Was kann ich mit meiner Jungschar oder Kinderkirche oder Gruppe basteln oder herstellen, um es zu verkaufen und wo kann ich es verkaufen?

Meine spontanen Ideen dazu: Was kann ich verkaufen?
1) Färbt Ostereier ein und verkauft diese. Ihr könnt dafür gern 50 ct. verlangen, die zahlt man beim Bäcker auch fast dafür.

2) Backt Osterkekse. Essen ist immer gut, Kekse sind einfach zu machen. In Hasen- oder Eierform passt es auch super zu Ostern!

3) Basteln könnt ihr z. B. Kordeln mit Foto-Klammern dran, Osterkarten in allen Formen, angemalte ausgeblasene Eier, Holz-Aufstellfiguren oder was euch immer einfällt. Auch die gute alte Suchmaschine im Internet fördert ab und zu Schätze zu Tage - googelt einfach mal mit "Basteln" und "Ostern".

4) Wenn ihr bis nach Kuchen fahren könnt, um Blumen abzuholen, bietet es sich auch an, diese Blumen zu verkaufen. Mehr Infos dazu gibt es im Organisationsplan!


Wo kann ich verkaufen?
Zwei Möglichkeiten, die ich selbst schon getestet habe:

1) Entweder ihr verkauft nach einem Gottesdienst (Palmsonntag, Ostersonntag,...) - das solltet ihr mit eurem Pfarrer absprechen und abkündigen bzw. im Mitteilungsblatt auch ankündigen oder

2) ihr nehmt euch einen Bollerwagen, packt eure Sachen rein und zieht mit euren Kids von Haus zu Haus. Das hat auch noch einen Werbecharakter für eure Jungschar. :)


Viel Spaß beim Ausprobieren!
Eure Nadine

Seit 1973 engagieren sich das ejw Geislingen und das BDKJ bei der ökumenischen Ostereieraktion für Hilfsprojekte und Not leidende Menschen in aller Welt. Seit 2011 beteiligen auch wir als ejgp uns dabei!

Wer kann mitmachen?
Jede Gruppe, die Lust hat, egal ob Kinderkirche, Jungschar, Konfigruppe oder andere, kann mitmachen. Es ist auch egal, ob ihr aus einer evangelischen oder katholischen Gemeinde kommt. Jeder Cent, der zusammenkommt, hilft den bedürftigen Kindern!

Was ist zu tun?
Ihr als teilnehmende Gruppe verkauft in eurer Gemeinde gefärbte Eier, Kekse oder Selbstgebasteltes für einen guten Zweck. Es gibt auch die Möglichkeit, über eine Gärtnerei in Kuchen Blumen zum Verkauf zu bestellen - diese werden einfach mit dem Spendeneingang verrechnet. [Mehr Informationen hierzu folgen bald auf dem Projektflyer.]

Ihr könnt z. B. nach eurem Gottesdienst vor der Kirche verkaufen oder auch mit einem Bollerwagen durch den Ort ziehen und an den Haustüren klingeln – das macht sehr viel Spaß!

Den Erlös eurer Aktion überweist ihr dann an das ejw Geislingen, die das Geld weiterleiten.
 
Wann sollte dies stattfinden und wie viel Zeit müssen wir einplanen?
Das ganze findet, wie der Name schon vermuten lässt, in der Osterzeit, zwischen Palmsonntag und Ostermontag, statt.
Wie hoch euer Zeitaufwand ist, könnt ihr selbst entscheiden - je nachdem, was und wie ihr verkaufen wollt. Es genügt schon eine Gruppenstunde zum Vorbereiten und die Zeit zum Verkaufen.

Weitere Informationen
zum "Projekt Osterei" bekommst du im Organisationsplan oder bei Nadine im Jugendwerksbüro, Tel. 07161 71392 oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!