Skip to content

Bergfest!

Wie ist das eigentlich, wenn eine nicht so viel beisteuern kann (oder will) wie der Rest der Gruppe? Ein Regal fürs Haus wäre super – da sind sich Thea und Tini einig. Auf dem Flohmarkt gibt es auch das passende Möbelstück. Sie legen ihr Geld zusammen – und stellen fest, dass nicht jede die gleiche Summe geben kann. Im Gespräch kommen sie darauf, dass es ja nicht nur beim Geld so ist, sondern auch bei Fähigkeiten und Talenten. In den Firmen haben sich die Mädels auch darüber ausgetauscht – und überlegt, was wer zur Gemeinschaft beisteuern kann. Puzzleteile wurden gestaltet, denn wir sind uns einig: Nur gemeinsam und mit Jeder ergibt es ein großes, schönes Ganzes! Diese Puzzleteile verschönern nun das Regal, das seinen Platz im Haus gefunden hat.

Am Nachmittag ging es heiß her: „Mitarbeitende gegen Teilnehmerinnen“ stand auf dem Programm. Um sich ein paar Minuten mehr oder weniger Nachtruhe zu erspielen, traten die Mädels gegen das Mitarbeitendenteam an. Ein knappes Rennen! Die Mitarbeitenden gewannen am Ende, und die Mädels durften ganze vier (!) Minuten früher schlafen gehen. Was die Mitarbeitenden wohl mit dieser für den Abend gewonnenen Zeit anfingen?  🙂

Beim Richtfest am Abend lockten verschiedene Spielstationen. Wer z. B. beim Kistenstapeln, Fische Angeln, Schätzen oder Kegeln gut abschnitt, hatte die Chance auf eine Belohnung. Luftballontiere, Popcorn und eine große Tombola erfreuten jede Besucherin. Wir danken noch mal ganz herzlich allen Firmen, die uns Preise zur Verfügung gestellt haben! Den Rekord beim Kistenstapeln erreichten übrigens gleich mehrere Damen: 20 Kisten hoch ging´s hinaus.

 

Du hast Anregungen oder Fragen? Dann schreib uns!

X