Skip to content

Jugendkulturtage 2022

„Ver-rückt“ – so heißt das diesjährige Motto.

In den letzten Monaten ist in unserem Leben ganz schön vieles ver-rückt. Die Corona-Verordnungen haben uns dazu gebracht, unser Leben in nicht geahnter Weise zu ver-rücken. Der Krieg in der Ukraine macht uns schlagartig deutlich, dass ein Leben in Frieden doch nicht so selbstverständlich ist, wie wir lange glaubten. Und der drohende Klimawandel macht uns deutlich: So wie wir bisher gelebt haben, wird es nicht weitergehen. Ver-rückte Zeiten!

„Eine Frage, die mich manchmal verwirrt: Bin ich oder sind die anderen verrückt?“ (Ein Zitat von Albert Einstein)

Manchmal eröffnen sich auch andere Perspektiven, wenn man etwas verrückt.

Beim großen Open-Air am 09.07.22 auf dem Schlossplatz, in Konzerten, Filmabenden, Workshops, Begegnungen und nicht zuletzt in den Werkstatttagen eröffnet der Kirchenraum mit den Jugendkulturtagen Freiräume. Sie laden dazu ein, neue Blickwinkel wahrzunehmen und miteinander nachzuspüren, wohin wir uns verrücken wollen und wie die Kommunikation mit den „verrückten“ Anderen gelingen kann.

Das zu erkunden, dazu laden wir (Jugendliche und Erwachsene) herzlich ein!

Bis bald – bei den Jugendkulturtagen!

Programm der Jugendkulturtage_PDF Flyer

 

Du hast Anregungen oder Fragen? Dann schreib uns!

X